Reisetipps Für Die Kanadische Millionenstadt

Montreal ( französisch : Montréal) ist das Hauptzentrum der Provinz Québec in Kanada. Durch die Eingemeindung zahlreicher Vororte in den Jahren 1883 bis 1918 erweiterte sich das Stadtgebiet um das Fünffache. Dabei handelte es sich allerdings überwiegend um Gemeinden mit ärmlichen Arbeitervierteln, die sich beim Ausbau der Infrastruktur finanziell übernommen hatten. Verbunden mit den sozialen Auswirkungen des Ersten Weltkriegs bürdete sich die Stadt Montreal eine derart große Schuldenlast auf, dass die Provinzregierung sie von 1918 bis 1921 unter Treuhandverwaltung stellen musste. 46 Die 1920er Jahre waren vom Aufschwung des Dienstleistungssektors geprägt.

Montreal leuchtet” ist ein künstlerisch-kulinarisches Ereignis. Um die Kanadier und ihre Besucher bei klirrendem Frost vor die Tür zu locken, lassen sich die Veranstalter einiges einfallen. Die besten Restaurants der Stadt bieten Sondermenüs zu Konzerten und anderen Events. Auch die Bühnen der Stadt lassen sich stets ein attraktives Sonderprogramm einfallen.

Seit 1994 treffen sich die Freunde des Bieres und der Braukunst in Montreal, um Expertenvorträgen zu lauschen und – natürlich – Biere aus aller Welt zu verkosten. Die Pageant-Organisatoren veranstalten weitere Beer-Mundial-Feste in Rio de Janeiro und in jährlich wechselnden Metropolen Europas.

Bitte beachten Sie, dass Lufthansa keine Kosten und Verantwortung für die Behandlung übernimmt. Dieses charmante 30-Zimmer-Hotel ist ein Juwel unter den Inns in Montreal: wundervolle Lage an der Basilika Notre-Dame, erstklassiger Komfort und Service in einem Fin-de-Siècle-Ambiente – und das zu einem absolut angemessenen Preis.

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*